Landes-Kanu-Verband Niedersachsen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Startseite Wassersportleistungszentrum

Bericht von der Nordeutschen Meisterschaft Kanuslalom

E-Mail Drucken

Strahlender Sonnenschein, strahlende Sieger: Florian Frenzel und Kimberley King machen das Rennen bei der Norddeutschen Meisterschaft im Kanuslalom

Erste Plätze für Florian Frenzel und Kimberley King: Die beiden Kanuten des LKC Lüneburg konnten die Norddeutsche Kanuslalom-Meisterschaft im Einerkajak in der Leistungsklasse für sich entscheiden. Damit haben sie sich klar für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert.

Bei den jungen Kajakfahrern waren unter anderem Sina Wartinger (weibliche Junioren, KSG Hildesheim), Julian Windisch (männliche Junioren, MTV Luhdorf) und Tristan Johann Sargasser (männliche Jugend, LKC Lüneburg) erfolgreich. Bei den männlichen Schülern machte Keano Brandt von der KSG Hildesheim das Rennen im Einerkajak. In der Altersklasse ging Friedhelm Jost im Einerkajak (LKC Lüneburg) als Erster vom Platz. Im Einercanadier der Herren lag Marcus Andernach vom MTV Luhdorf vor Florian Frenzel.

Reichlich Wasser auf der Innerste

Insgesamt 83 Slalomkanuten aus sieben Vereinen hatten sich für die Norddeutsche Meisterschaft am 14.5.2017 in Hildesheim gemeldet. Bei strahlendem Sonnenschein traten sie in verschiedenen Leistungs- und Altersklassen im Einerkajak sowie im Einer- und Zweiercanadier auf der Innerste an. Nachdem es in der Nacht zuvor noch geregnet hatte, gab es auf der künstlichen Wildwasserstrecke an der Bischofsmühle reichlich Wasser. 20 Tore hatten die Organisatoren auf der 300 Meter langen Regattastrecke platziert.

MKV Berlin sieben Mal auf Platz 1

Sieben der 27 Rennen gingen an die Kanuten des MKV Berlin, mit sechs Siegen lagen die Kanu- und Segel-Gilde Hildesheim und der LKC Lüneburg gleichauf, fünf Mal war der MTV Luhdorf erfolgreich. Die anderen Vereine – RSV Braunschweig, Pro Sport Berlin und WSV Verden – gingen leer aus.

Perfektes Regattawochenende

Organisiert hatte die Norddeutsche Meisterschaft die Kanu- und Segel-Gilde (KSG) Hildesheim, Veranstalter war der LKV Niedersachsen. Einen Tag zuvor hatten die Sportler bereits Gelegenheit, sich im Bischofsmühlencup zu messen. Dank zahlreicher Helfer und viel Routine bot der KSG den Sportlern ein perfektes Regattawochenende.

Weitere erste Plätze

K 1 Herren AK A/B: Raphael Schubert, KSG Hildesheim
K 1 Damen: Grit Schubert, KSG Hildesheim
C 1 Herren AK B: Veikko Fiedler, MKV Berlin
C 1 weibl. Junioren: Melina Pergande, MKV Berlin
C II Mix: Meike Kern, Marcus Andernach, MTV Luhdorf
C II Herren: Julian Windisch, Marcus Andernach, MTV Luhdorf
C 1 männl. Junioren: Moritz Will, MKV Berlin
C 1 männl. Schüler A: Milan Schauer, MKV Berlin
C 1 männl. Schüler B: Hermann Geissler, MKV Berlin
K 1 männl. Schüler B: Hermann Geissler, MKV Berlin
K 1 weibl. Schüler B: Lilly Jahns, KSG Hildesheim
K 1 männl. Schüler C: Paul Mülder, MTV Luhdorf
K 1 männl. Jugend/Junioren-Mannschaft: Sagasser, Fahlbusch, Brammer, LKC Lüneburg
K 1 Herren-Mannschaft: Jost, Wenderoth, Frenzel, LKC Lüneburg
C 1 Herren-Mannschaft: Fiedler, Will, Münchhoff, MKV Berlin
K 1 Schüler- Mannschaft: Brandt, Steinau, Jahn, KSG Hildesheim

Foto: Wellenreiter auf der Innerste Copyright: Ralph Schubert

 

Aktuelle Termine

Keine Termine

Terminübersicht

Letzter Monat November 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 44 1 2 3 4 5
week 45 6 7 8 9 10 11 12
week 46 13 14 15 16 17 18 19
week 47 20 21 22 23 24 25 26
week 48 27 28 29 30

Aktuelles vom DKV

Kanu