Landes-Kanu-Verband Niedersachsen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Zielstellungen des LKV Niedersachsen

E-Mail Drucken

Die Erfolgschancen der Spitzenathleten und Spitzenathletinnen sind im wesentlichem abhängig von einem kontinuierlichen und langfristigen Leistungsaufbau und einer optimalen Abstimmung und Zusammenarbeit zwischen Verein, Schule, dem Landessportbund, dem Landes-Kanu-Verband und dem Deutschen Kanu-Verband, zugunsten einer abgestimmten und sportfachlich durchgängigen Konzeption.

Zur Erfolg versprechenden Förderung des Kanurennsports in Niedersachsen, ist hierzu eine Bündelung der vorhandenen Strukturelemente absolut notwendig.

Ziel einer sportartspezifischen Zielsetzung ist die Durchgängigkeit und Abgestimmtheit der sportlichen Ausbildung, Betreuung und die Förderung der Nachwuchsathletinnen und Nachwuchsathleten bis hin in die internationale Spitze.

Das leistungssportliche Ziel des Deutschen Kanu-Verbandes und des Landes-Kanu-Verbandes Niedersachsen besteht darin, im Hochleistungs- und Nachwuchsleistungssport systematisch Spitzenleistungen zu erreichen. Die Bedingungsgefüge der Entwicklung sportlicher Leistungen sollen auf der gesetzlichen und ethisch-moralischen Grundlage so organisiert werden, dass Spitzenleistungen nicht zufällig entstehen, sondern wiederholbar und nachvollziehbar sind.

Der LKV Niedersachsen identifiziert sich mit der Zielsetzung des DKV und fühlt sich für die Realisierung in Niedersachsen verantwortlich.

Der Schwerpunkt der Arbeit liegt in der Entwicklung des Nachwuchses. Beginnend mit der Talentsuche und Talentsicherung und über die verschiedenen Stufen des langfristigen Leistungsaufbaues sollen Sportler befähigt werden, Weltspitzenleistungen zu erzielen. Dabei kommt der Absicherung einer leistungsstarken D - Kaderpyramide eine besondere Bedeutung zu. Hierbei soll ein Hauptaugenmerk auf eine verstärkte Förderung des Canadiersportes gelegt werden.

Neben dem Leistungsaufbau muss für die Hochleistungssportlerinnen und – sportler auch eine berufliche Laufbahnberatung bereitgestellt werden. Sie müssen durch Optimierung des sozialen Umfeldes unterstützt werden, wie bei der Beschaffung von Ausbildungsplätzen, Studienberatung, Arbeitsplätzen, Bundeswehr, Zivildienst, Sponsoring etc.

Dies kann nur gelingen, wenn die Zusammenarbeit aller Institutionen, die an der Entwicklung leistungsfähiger Sportler beteiligt sind, auf eine neue Basis gebracht wird. Im Sinne einer Partnerschaftskette zwischen den Vereinen, dem LKV Niedersachsen, dem DKV, dem LSB und den Olympiastützpunkten und Ausbildungseinrichtungen (Schulen) muss eine Bündelung und Abstimmung vorhandener Ressourcen erfolgen.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 03. Dezember 2009 um 22:43 Uhr  

Aktuelle Termine

Son Mai 14
Norddeutsche Meisterschaft im Kanuslalom:Kanu-Slalom
Sam Jun 10 @09:30 - 05:30
Aktionstag Sicherheit:Ausbildung / Schulungen
Fre Jun 23
Paddelfestival Mardorf:Kanuwandersport

Terminübersicht

Letzter Monat Mai 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 18 1 2 3 4 5 6 7
week 19 8 9 10 11 12 13 14
week 20 15 16 17 18 19 20 21
week 21 22 23 24 25 26 27 28
week 22 29 30 31

Aktuelles vom DKV

Kanu