Landes-Kanu-Verband Niedersachsen e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Entwicklung

E-Mail Drucken

Die Entwicklung in Deutschland

Kanupolo ist eine Variante des Kanusports, die im Deutschen-Kanu-Verband (DKV) eine lange Tradition hat. Schon Anfang der Dreißiger Jahre wurde Kanupolo in Deutschland gespielt.

Die empfindlichen Faltboote hielten allerdings den immer größeren Belastungen im Wettkampf nicht mehr stand, so das in Verbindung mit den politischen Ereignissen der damaligen Zeit der Sport wieder in Vergessenheit geriet.

Nach dem II. Weltkrieg wurde durch die Entwicklung robuster Kunststoffboote der Sport wieder entdeckt und konnte sich in den zurück liegenden 30 Jahren in Deutschland und auch weltweit etablieren.

Seit 1971 werden im DKV wieder Deutsche Meisterschaften in den Spielklassen Herren, Damen, Junioren, Jugend und Schüler ausgespielt. Nationale Veranstaltungen werden bislang in Turnierform durchgeführt.

Mit einer über 30jährigen Veranstaltungstradition können in Deutschland der Deutschland-Cup in Essen (die größte internationale Veranstaltung in Europa), das Kieler-Woche Turnier und der Spree-Havel-Cup in Berlin aufwarten. Mitunter finden in der Saison an einem Wochenende bis zu drei Turniere in verschiedenen deutschen Städten statt.

Mit der Wiedervereinigung fand der Kanupolosport auch in den neuen Bundesländern viele neue Anhänger und nimmt dort einen rasanten Aufstieg.

Die ersten internationalen Kontakte deutscher Mannschaften fanden in Holland, England, Frankreich, Italien und Ungarn statt.

Die stetige Zunahme Kanupolo spielender Vereine, vor allem in den letzten Jahren, veranlasste die Verantwortlichen ab 1995 eine Bundesliga mit 12 Topmannschaften und fünf Spieltagen einzuführen.

Regionalmeisterschaften werden die Zahl der Mannschaften reduzieren, die an den Aufstiegsspielen für die Bundesliga teilnehmen dürfen.

dm essen

Die internationale Entwicklung

Die weltweite Entwicklung des Kanupolosports veranlasste die International Canoe Federation (ICF) die Kanupoloverantwortlichen zu beauftragen, einheitliche Spielregeln auszuarbeiten, mit dem Ziel Weltmeisterschaften durchzuführen.

1993 wurden in Sheffield / England erste inoffizielle Europameisterschaften als Test für die ersten Weltmeisterschaften 1994 an gleicher Stelle ausgerichtet.

Diese Europameisterschaften konnten von den Damen und Herren DKV-Nationalmannschaften gewonnen werden.

Als Mitfavoriten für die Weltmeisterschaften 1994 wurde neben den DKV-Mannschaften die Mannschaften Australiens, Englands, und Frankreichs eingestuft.

Die Weltmeisterschaften mit 16 Nationalmannschaften in der Herrenklasse und neun Nationalmannschaften in der Damenklasse dürften als weltweiter Durchbruch für den Kanupolosport angesehen werden. Beachtung fanden vor allem die Mannschaften aus Übersee, wie z.B. Japan, Taiwan, Neuseeland, Südafrika, Kanada und Brasilien.

Das Herrennationalteam des DKV wurde hinter den Australiern Vizeweltmeister und das Damennationalteam wurde hinter Australien, England und Frankreich Vierter.

Der Erfolg der ersten Weltmeisterschaft veranlasste den ICF-Kongress die zweiten Weltmeisterschaften 1996 nach Adelaide/Australien, 1998 nach Portugal und 2000 nach Brasilien zu vergeben.

2002 hat die Weltmeisterschaft in Essen/Deutschland stattgefunden. Hier waren die deutschen Mannschaften sehr erfolgreich. Die Damen, Damen U-21 und die Herren U-21 wurden Weltmeister. Die Herren belegten den dritten Platz, bei einer Beteiligung von 27 Nationen.

Die zweiten Europameisterschaften fanden in Rom/Italien und die dritten fanden 2001 in Bidgosz/Polen statt. Das Deutsche Nationalteam der Herren sowie die U21 der Damen belegten den 1.Platz, die U-21 der Herren sowie die Damen den zweiten Platz.

Seitdem finden alle zwei Jahre die Weltmeisterschaften und in den dazwischen liegenden Jahren im zweijährigen Abstand die Europameisterschaften in verschiedenen Ländern statt.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 03. September 2009 um 13:43 Uhr  

Aktuelle Termine

Son Sep 03 @10:00 -
Sicherheitskurs nach DKV Richtlinien:Kanuwandersport
Sam Sep 16
Ökologiekurs beim GSV Braunschweig:Ausbildung / Schulungen
Sam Sep 16 @10:00 - 04:00
Ausbildung zum DKV-SUP-Instruktor:Ausbildung / Schulungen
Son Sep 17
Sicherheitskurs beim GSV Braunschweig:Ausbildung / Schulungen
Sam Sep 30 @10:00 - 06:00
6. Race around Wilhelmstein 2017:Kanu-Drachenboot

Terminübersicht

Letzter Monat September 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 35 1 2 3
week 36 4 5 6 7 8 9 10
week 37 11 12 13 14 15 16 17
week 38 18 19 20 21 22 23 24
week 39 25 26 27 28 29 30

Aktuelles vom DKV

Kanu